• andreas-minden

Psychosomatische Beschwerden - Warnsignale der Seele

Die Seele (Psyche) hat einen sehr starken Einfluss auf unseren Körper.

So können berufliche Überforderung, chronischer Stress oder private Konflikte sich in körperlichen Erkrankungen äußern, wie z.B. Schmerzsymptome, Magen-Darm-Probleme, Lähmungserscheinungen, Tinnitus uvm. Hierdurch entsteht ein entsprechendes Krankheitsgefühl, jedoch ohne eine organische Ursache dafür finden zu können. Für das Auftreten psychosomatischer Beschwerden gibt es in der Regel einen aktueller Auslöser, wie z.B. eine akute Krise oder ein Trauma.

Doch letztlich sind vielfältigste negative Gefühle ursächlich verantwortlich für diese Beschwerden, wie z. B. Unzufriedenheit, Angst, Unsicherheit, Traurigkeit, Einsamkeit usw.

Bei Rund fünf bis Zehn Prozent der Bevölkerung treten solche Beschwerden auf, wobei Frauen häufiger betroffen sind als Männer.


In unserer Praxis behandeln wir psychosomatische Beschwerden mit Hilfe von Hypnose, EMDR und Verhaltenstherapie.




Bildquelle: Printerest

Dein Weg zu mehr Gesundheit und Wohlbefinden

Praxis Hypnomed